zum Inhalt springen

Der Sonderforschungsbereich Prominenz in Sprache stellt sich vor

Im Januar 2017 sind wir mit unserem Sonderforschungsbereich 1252 "Prominenz in Sprache" an der Universität zu Köln in die erste Förderperiode gestartet. Unser Programm wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) zunächst bis Ende 2020 gefördert. In 19 wissenschaftlichen Teilprojekten betrachten unsere Teams das sprachliche Organisationsprinzip der "Prominenz" auf nahezu allen linguistischen Ebenen. Erfahren Sie mehr dazu auf den folgenden Seiten. Wie Sie sehen, befindet sich diese Homepage aktuell noch im Aufbau. Bei Fragen oder Anregungen freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme (Ansprechpersonen)!