zum Inhalt springen

B08 - Nicht-kanonische Argument-Markierung und Kongruenz im Ostbaltischen

Der Gegenstand des Projekts ist die Entstehung und Entwicklung von rezenten Mustern der Argument-Markierung und Subjekt-Verb-Kongruenz in zwei nahe verwandten Sprachen, Litauisch und Lettisch, die die ostbaltische Gruppe des Balto-Slavischen konstituieren. Untersucht werden Konstruktionen, deren Prädikate sich historisch aus älteren Infinitiven entwickelten. Einschlägig sind hier der lettische Modus Debitiv und der beiden Sprachen eigene Modus Konditional.

Team

Name

Prof. Dr. Eugen Hill

Projektleiter B08

Büro: Historisch-vergleichende Sprachwissenschaft, Meister-Ekkehart-Str. 7, 3. Stock.
E-Mail: eugen.hill(at)uni-koeln.de
Telefon: (+49) 221 470-2282
Homepage: Prof. Dr. Eugen Hill

Name

Simon Fries

Wissenschaftlicher Mitarbeiter B08

Büro: Historisch-vergleichende Sprachwissenschaft, Meister-Ekkehart-Str. 7, 3. Stock.
E-Mail: simon.fries(at)uni-koeln.de
Telefon: (+49) 221 470-2282
Homepage: Simon Fries