zum Inhalt springen

B01 - Prominenzphänomene in slavischen Sprachen

Projekt B01 untersucht die Wechselwirkungen prominenzverleihender Merkmale in slavischen un­persönlichen Konstruktionen: ‑no/‑to-Konstruktion (poln. mówiono ‘man sagte’), unpersönliches Refle­xivum (poln. mówi się ‘man sagt’) und unpersönliche 3. Pl. (russ. govorjat ‘man sagt’). Bekannterma­ßen implizieren diese Konstruktionen ein menschliches Subjekt. Jedoch gibt es auch dann noch deut­liche Akzeptabilitätsunterschiede bei verschiedenen Verben. Wir nehmen an, dass diese von Agentivi­tätsmerkmalen abhängen, die die Verbsemantik vorsieht. Um herauszufinden, welche Agentivitäts­merkmale relevant sind, benutzen wir Korpusanalysen, Akzeptabilitäts- und Präferenztests.

Zu den Projektpublikationen

Team

Name

Prof. Dr. Daniel Bunčić

Teilprojektleiter B01

Büro: Slavisches Seminar, Weyertal 137
E-Mail: daniel.buncic(at)uni-koeln.de
Telefon: (+49) 221 470-3355
Homepage: Prof. Dr. Daniel Bunčić

Name

Maria Katarzyna Prenner

Doktorandin B01

Büro: SFB, Luxemburger Str. 299, Raum 2.04
E-Mail: mprenner(at)uni-koeln.de
Telefon: (+49) 221 470-89911
Homepage: Maria Katarzyna Prenner

Name

Nicole Majka

Hilfskraft B01

Büro: SFB, Luxemburger Str. 299, Raum 2.04
E-Mail: nmajka(at)uni-koeln.de
Telefon: (+49) 221 470-89911

Publikationen

Im Erscheinen

  • Bunčić, Daniel. To appear. Agent prominence and movement in Russian third person plural impersonals (“indefinite-personal sentences”). Die Welt der Slaven: Internationale Halbjahresschrift für Slavistik 65(2). 297-311.

2019

  • Bunčić, Daniel. 2019. Agent prominence in the Polish -no/-to construction. In Anastasia Bauer & Daniel Bunčić (eds.), Linguistische Beiträge zur Slavistik: XXIV. JungslavistInnen-Treffen in Köln, 17.–19. September 2015, 63-76. Frankfurt am Main: Peter Lang. pdf
  • Prenner, Maria Katarzyna. 2019. Agentivität in menschlich-unpersönlichen Konstruktionen im Polnischen. Linguistische Treffen in Wrocław 15. 341-350.

2018

  • Bunčić, Daniel. 2018. Impersonal constructions in Slavic languages and the agentivity of the verb. In Sebastian Kempgen, Monika Wingender & Norbert Franz (eds.), Deutsche Beiträge zum 16. Internationalen Slavistenkongress, Belgrad 2018, 101-110. Wiesbaden: Harrassowitz. pdf