zum Inhalt springen

B06 - Aufmerksamkeit und Prominenz in der Sprachproduktion und beim Erwerb von Sprache

Das Ziel des Projekts besteht darin, Verbindungen zwischen Aufmerksamkeitsprozessen und sprachlicher Prominenz zu erforschen, wobei Effekte von visueller Aufmerksamkeitslenkung auf die Sprachproduktion erfasst werden sollen. Insbesondere bestehen die Ziele darin: (i) zu untersuchen, inwieweit die Manipulation von Aufmerksamkeit einen Einfluss auf die Wahl von grammatischen Strukturen im Deutschen hat, (ii) zu erfassen, inwieweit prominenz-verleihende Eigenschaften („Features“), welche bei Agentivität und Belebtheit eine Rolle spielen (z.B. Kontrolle, Fähigkeit zum Fühlen, etc.), mit Aufmerksamkeitsprozessen interagieren, (iii) Verbindungen zwischen Aufmerksamkeit und Sprache im Erwerbsverlauf zu erforschen.

Zu den Projektpublikationen

Team

Name

Prof. Dr. Martina Penke

Teilprojektleiterin B06

Büro: Herbert-Lewin-Straße 10, Raum 307
E-Mail: martina.penke(at)uni-koeln.de
Telefon: (+49) 221 470-5592
Homepage: Prof. Dr. Martina Penke

Name

Dr. Sarah Verlage (geb. Dolscheid)

Teilprojektleiterin B06

Büro: Herbert-Lewin-Straße 10
E-Mail: sarah.dolscheid(at)uni-koeln.de
Telefon: (+49) 221 470-2157
Homepage: Dr. Sarah Verlage

Name

Dr. Yulia Esaulova

Postdoktorandin B06

Büro: Herbert-Lewin-Straße 10, Raum 304
E-Mail: yulia.esaulova(at)uni-koeln.de
Telefon: (+49) 221 470-6373
Homepage: Dr. Yulia Esaulova

Name

Sabine Reuters

Doktorandin B06

Büro: Herbert-Lewin-Straße 10, Raum 305
E-Mail: sabine.reuters(at)uni-koeln.de
Telefon: (+49) 221 470-6373
Homepage: Sabine Reuters

Publikationen

Im Druck

  • Arslan, S., & Y. Esaulova. In Print. Information structure. In M.J. Ball & J.S. Damico (eds), The SAGE Encyclopedia of Human Communication Sciences and Disorders. SAGE Publications.

2019

2018

  • Asano, Rie, Sarah Dolscheid, Simon Wehrle, Martine Grice, Kai Vogeley et al. 2018. Spring School on Language, Music and Cognition: Organizing Events in Time. Music & Science, 1, 1-17.

2017

  • Esaulova, Y., Reali, C., & von Stockhausen, L. 2017. Prominence of gender cues in the assignment of thematic roles in German. Applied Psycholinguistics, 38, 1133-1172.